Veranstaltungsarchiv

Achputz 06.09.14

Vergangenen Samstag, den 6. September reinigte das Jugendhaus Blaubeuren die Ach in Blaubeuren von Unrat. Gestartet wurde um halb 9 am Badhaus im Klosterhof. Von da an ging es Flussaufwärts bis zum Einkaufszentrum an der alten Talmühle.

Bei der Aktion an der die vier Jugendhäusler Johannes Hölzle, André Mutschler, Helge Kling und Benno Buck teilgenommen haben, wurden zwei volle Autoanhänger voll Schrott und sonstigem Müll gesammelt. Die Aktion traf bei den Bürgern und den Touristen auf reges Interesse und Sympathien. So fand ein Brausekopf einer Gießkanne wieder seinen Besitzer, welcher sich sogleich mit einem Bier als Finderlohn erkenntlich zeigte. Auch im weiteren Verlauf war die Versorgung gesichert, so spendierte das Urmu einen Kaffee zum Aufwärmen und eine Erfrischung gab es vom König-Karl in Form eines Hefeweizens. Besonders auffällig waren die vielen Leergutflaschen welche sich zwischen der Gaststätte König-Karl und der Talmühle befanden. Hier mussten mehrfach die Kisten geleert werden. Aufgrund von schweren Regens wurde die Aktion an der Talmühle abgebrochen. Im nächsten Frühjahr soll die Fortsetzung erfolgen.

Das Jugendhaus bedankt sich beim Bauhof Blaubeuren, welcher die Wathosen zur Verfügung stellte und bei der Familie Dress für den Autoanhänger.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Standard